Die wichtigsten regeln zum mischen der Materialen

  • Materialien, die einen größeren Durchmesser als 8mm haben, müssen händisch, mit der Gartenschere oder einem Häcksler zerkleinert werden.
  • Feuchte Materialien müssen mit trockenen gemischt werden. Wenn alles zusammen zu trocken ist, muss die Mischung in Maßen befeuchet werden.
  • Die Mischung muss homogen sein: Stickstoffarme Materialien (Stroh, Sägespäne, Kaktusfeigen,...), müssen gut mit stickstoffreichen Materialien (Tierkot, zarten Pflanzen, Rasen,...) vermengt werden.